Rat & Wissen / Durch die Welt

Vom Großglockner bis ans Meer

Von Kärnten über Slowenien nach Italien: Der Alpe-Adria-Trail lädt zum grenzenlosen Wandern ein, lockt mit grandiosen Ausblicken und einer Fülle regio-kultureller  Einblicke.

Langeweile kommt hier keine auf. Im Dreiländereck zwischen Österreich, Slowenien und Italien ist die landschaftliche und kulturelle Vielfalt so groß wie in kaum einer anderen Gegend. Auf seinen 750 abwechslungsreichen Kilometern und in 43 durchgehend markierten Etappen führt der  Alpe-Adria-Trail den staunenden Wanderer an den Highlights der Region entlang, verwöhnt ihn mit spektakulären Ausblicken, zeigt ihm Bergseen und Gletscher, Weinberge, üppige, urwüchsige Wälder und schließlich das Meer. Auch die Gourmets unter den Wanderern kommen auf ihre Kosten. Während Kärnten mit Kletzennudeln und fangfrischen Seefischen lockt, fährt Slowenien Käsespezialitäten wie den Bohinjer Mohant auf, und die italienische Küche ist eben einfach die italienische Küche. Vom Großglockner bis hinunter an die Adria – eine Wanderung, die zum einmaligen Erlebnis wird.

Ina Grün

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld