Literatur-Nachrichten

Die rostfreien Ritter

Auf der Beliebtheitsskala der Kinderbücher stehen sie ungebrochen mit an der Spitze: Rittergeschichten.

Ritter und Burgen, das einte schon im Mittelalter Europa. Von Spanien bis Rumänien, von Sizilien bis Finnland sind ähnlich geartete Bauwerke aus jenen Tagen zu bewundern. Auch die Ausbildungsziele eines Knappen am Rhein unterschieden sich nur unwesentlich von denen eines Ritterlehrlings an der Themse. Die Zeugnisse dieser Zeit bis hin zur komplett ausgestatteten Folterkammer und der ritterlichen Tradition haben vielerorts überlebt. Dementsprechend präsent sind sie auch für neugierige Kinder. Und dementsprechend gut geölt sind Don Blech und Ritter Rost samt ihrer bunten Begleiterschar in den Kinderzimmern unterwegs. In den Spielzeugkisten tummeln sich Plastikfiguren und Bauwerke aus den unterschiedlichsten Materialien. Weil mit der Rüstung klappernde Ritter und mächtige Bauwerke samt ihrer Geschichte eine so große Faszination ausüben, gehören sogar Bücher unbedingt zum Ritterspektakel dazu. Das zeigt sich in dem umfangreichen Angebot schon für die Kleinsten. „Für uns gehört das Thema Ritter zu den absoluten Dauerbrennern“, begründet das Johanna Just, Pressesprecherin des Ravensburger Buchverlages. „Für die vier- bis zehnjährigen Kinder ist das eine actionreiche und unbekannte magische Welt, die sich unglaublich gut schon mit einfachsten Mitteln nachspielen lässt. Darum ist auch das Interesse am Thema so ungebrochen hoch.“ Für Erstleser ab sieben Jahre bietet Ravensburger in seiner neu aufgelegten Sachbuchreihe „Die Welt entdecken“ den Titel „Stolze Burgen, edle Ritter“. In verständlicher Sprache und vielen farbigen Illustrationen wird das Leben der Menschen in Dörfern und Burgen gezeigt, gibt es Informationen über den Aufbau einer Burg und die verschiedenen Bauformen. Einen dreidimensionalen Einblick in die dicken Gemäuer gewährt „Auf der Ritterburg“, erschienen bei Ars Edition. Geschickt verbindet das Buch Fakten und Spielmaterial und lässt sich komplett zu einer Burg ausfalten. Mit den heraustrennbaren Figuren zum Nachspielen ist das eine sehr anschauliche Möglichkeit, sich in die vergangene Welt hineinzuversetzen. Lesen, mitmachen und zuhören können kleine Rüstungsträger auch bei „Ritterburg und Zauberschwert“, einer bunten Mischung aus Lesebuch und Sachbuch, erschienen im Patmos Verlag. Neben Ritter-Geschichten von Marliese Arold und Cornelia Funke gibt es Balladen mit Noten zum Nachsingen, Spiel- und Bastelbeschreibungen und einen Ausschneidebogen für moderne Rittermode. Lesestrecken wechseln sich mit Liedern und Anleitungen ab, so dass das Buch sowohl für den Einsatz in den heimischen vier Wänden als auch im Kindergarten oder in Kindergruppen bestens geeignet ist. Ein Konzept, das auch als Hörbuch auf der zeitgleich erschienenen CD funktioniert (Patmos, 12,90 €, 24,80 sFr). Weil Burgen zu den imposantesten Bauwerken gehören und durchaus mittels ihrer Größe einzuschüchtern wussten, liegt das Thema Ritterburg auch bei den Wissenspostern des Moses-Verlags nahe. Ausgeklappt auf stolze 63 mal 97 Zentimeter gibt es viel zu sehen und zu entdecken, was im Begleitheft erklärt wird und per Quiz-Drehscheibe vertieft werden kann. Vom breiten Sachbuchangebot ausgehend, haben kleine und große Ritter auch im erzählenden Kinderbuch ihren festen Platz. Oft geht es um die ritterlichen Tugenden oder den augenzwinkernden Umgang damit, wenn von mutigen und kämpferischen oder eben auch von ängstlichen und besonders friedfertigen Rittern die Rede ist. Sogar dem vermeintlich schwachen Geschlecht räumen die Autorinnen und Autoren starke Auftritte im Rüstungskleid ein. In diesem Jahr startet mit „Lanzelotta Rittertochter“ bei Oetinger eine neue Reihe von Ursel Scheffler. Zumindest im Kinderbuch darf sich die Rittertochter mitsamt ihrem besten Freund aus der Nachbarburg ebenso wacker schlagen wie die in diesem Fall arg verbohrten Ritterväter. Ob die Burgführung im Buch oder die Schwert schwingende Rittertochter: Die Ritter sind heftig im Leseland unterwegs, um auf friedliche Art und Weise Leser zu erobern.

Ralf Schweikart

Titel

  1. Stolze Burgen, edle Ritter
    • VerlagRavensburger
    • ISBN 3473359815

    bestellen

  2. Ritter und Burgen
    • VerlagMoses
    • ISBN 3897772035

    bestellen

  3. Ritterburg und Zauberschwert
    • VerlagPatmos
    • ISBN 3491380758

    bestellen

  4. Lanzelotta Rittertocher
    • VerlagOetinger
    • ISBN 3789106143

    bestellen

  5. Auf der Ritterburg
    • VerlagarsEdition
    • ISBN 3760759424

    bestellen

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld