Belletristik / Vorgestellt

Die Story geht weiter

Ihr Roman „Ein ganzes halbes Jahr“ hat Jojo Moyes weltberühmt ­gemacht. Während Hollywood das Buch gerade verfilmt, erscheint nun die Fortsetzung – natürlich auch als Hörbuch.

Jetzt bestellen

Lou ist traurig. Und das nicht, weil sie in einem grünen Wichtelkostüm in einer irisch angehauchten Flughafenbar schlecht gelaunten Geschäftsleuten Drinks servieren muss. Sie ist traurig, weil Will tot ist. Zwar hat sie schon aufgehört, in seinem alten T-Shirt zu schlafen, aber bis zurück ins normale Leben ist es noch ein weiter, weiter Weg. Lou und Will, das war das große Liebespaar aus „Ein ganzes halbes Jahr“.

Die Fortsetzung ist gewohnt gefühlvoll, und auch hier glückt es Jojo Moyes immer wieder, Trauer und Komik auf wundersame Weise miteinander zu verbinden. Mit einem ziemlich guten Trick schafft sie es sogar, etwas von Will, der tot ist, in der Fortsetzungsgeschichte weiter­leben zu lassen. Sprecherin Luise Helm hat ihre Stimme mit viel Melancholie grundiert, aber manchmal klingt sie auch ausgelassen und verrückt – was sehr gut zur Geschichte passt.

Ronald Meyer-Arlt

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld