Kunst & Leben / Gute Reise

Zum Sterben schön

Umfassender geht nicht: 1 000 Sehenswürdigkeiten aus aller Welt stellt der Kult-Reiseführer vor. Eine faszinierende Lektüre für Globetrotter wie auch für Sofa-Reisende.

Jetzt bestellen

Die donnernden Victoria-Wasserfälle in Sambia oder die Aran-Inseln vor der irischen Westküste – es gibt Orte auf unserem Planeten, die sind einfach unfassbar schön. Wenigstens einmal im Leben sollte man sie gesehen haben.

Unablässig zieht es die Autorin Patricia Schultz in die Ferne. Gut möglich, dass die amerikanische Reisejournalistin ihre Reise- und Abenteuerlust von ihrem Landsmann Mark Twain geerbt hat, der ebenfalls ein leidenschaftlicher Reisender war. Zweifellos ist Schultz’ Buch ein Glücksfall für alle Globetrotter und Abenteurer, denen es eine Fülle an Inspirationen und Ideen liefert. Umfangreich und farbig bebildert, bleibt der Kult-Reiseführer, der sich weltweit über drei Millionen Mal verkauft hat, die Lieblingslektüre aller Fernweh-Geplagten. Aber auch wer nur im Geiste aufbricht, also daheimbleibt, liest dieses Kompendium mit Gewinn. 

Parallel ist ein gleichnamiger Tageskalender mit mehr als 300 Reisetipps und Infos erschienen, den man wahlweise aufstellen oder an die Wand hängen kann und der sogar spannende Quizfragen enthält.

Verena Hoenig

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld