Junge Leser / Wissenswert

Durch Raum und Zeit

Ein Hoch auf den Tanz: Der neue Band der „WAS IST WAS“-Kultreihe erzählt auf unterhaltsam-dichten 48 Seiten von Plié und Schwanensee genauso wie vom mittelalterlichen Moriskentanz, der Gavotte des Barocks oder Fitness-Neuschöpfungen wie Zumba und Capoeira.

Jetzt bestellen
Tanz. Immer im Takt

Ob auf der Schulparty, beim Fasching oder bei der letzten Familienhochzeit: Überall wird getanzt. In erster Linie tanzen wir, weil es Spaß macht – da geht es uns nicht anders als Menschen in Indien, Südamerika oder im alten Rom.

Im neuesten Band der „WAS IST WAS“-Reihe leuchtet Autorin Christine Paxmann für uns die bunte, vielfältige Welt des Tanzes aus. So erfahren wir beispielsweise im Kapitel „Tanz im Wandel der Zeit“, dass bereits die Steinzeitmenschen die Hüften schwangen. Der üppig mit Bildern ausgestattete Band widmet sich aber auch dem Tanz als gesellschaftlichem Ereignis, als Ritual, Sport, auf der Bühne und im Fernsehen. Am Ende der unterhaltsamen Lektüre ist man nicht nur einmal um den Globus, durch Raum und Zeit getanzt, sondern hat auch eine Menge nützliches „Angeberwissen“ gesammelt.

Alice Werner

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld