Literatur-Nachrichten

Für junge Leser

Bücher zum Spielen, Basteln und Mitfiebern: In der aktuellen Ausgabe des „Buchjournal - Kids & Teens“ ist wieder für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei. Das Heft ist randvoll mit Lektüreempfehlungen für Kinder und Jugendliche.

Lesen statt spielen? Von wegen. Im Interview mit dem Buchjournal verrät KiKA-Moderator André Gatzke, dass sich beides nicht ausschließen muss. Sein aktuelles Buch zeigt, dass schon der ganz gewöhnliche Alltag reich an Spielanlässen ist. Gleich 365 für ein ganzes Jahr hat er in einem reich illustrierten Band zusammengetragen.

Unsere Teens-Titelgeschichte ist diesmal dem mitreißenden Science-Fiction-Debüt „Die 100“ der Amerikanerin Kass Morgan gewidmet. Wer mit ihren jugendlichen Helden aus dem Weltall mitfiebert, entdeckt mit ihnen die Erde als wär’s zum ersten Mal. Wer will da noch sagen, dass die Lektüre von Science-Fiction und Fantasy nicht auch die Alltagswahrnehmung schult?

Weitere Themen im Teens-Teil:

  • Fantasy: Nicole Boyle Rødtnes holt mit ihrer bitter-süßen Romantasy „Schicksalstanz“ den skandinavischen Elfenmythos in die Jetztzeit.
  • Humor: Der sympathische Auftakt der Comedy-Reihe „Plötzlich It-Girl“ der Britin Katy Birchall
  • Ratgeber: „Hack’s selbst!“ ermutigt Mädchen zum digitalen Experimentieren, Erfinden und Entdecken

Weitere Themen im Kids-Teil:

  • Bilderbuch: Mit Charme und Originalität überzeugen Martin Baltscheits „Max will immer küssen“ und Ciara Floods „Bruno und die Nervkaninchen
  • Interview: Erfolgsautorin Nele Neuhaus über den neuen Band von „Charlottes Traumpferd“
  • Leseprobe: Patrick Hertwecks Fantasy-Debüt „Maggie und die Stadt der Diebe“

Holen Sie sich die neue Buchjournal-Ausgabe beim Buchhändler in Ihrer Nähe!

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld