Kunst & Leben / Reihenweise

Genüsslich schmökern

Zum Sammeln und Verschenken: Diese fünf kulinarischen Anthologien erfreuen literaturbegeisterte Leckermäuler mit köstlichen Texten von Seneca bis Degenhart. 

Jetzt bestellen
Wein

Wer seine Leidenschaft für Wein, Bier, Tee, Äpfel oder Schokolade literarisch und kulturgeschichtlich unterfüttern möchte, sollte sich tief in die neuen kulinarischen Anthologien aus dem Reclam Verlag versenken.

Dort erfährt der Leser zum Beispiel nicht nur, dass Schokolade anfangs in erster Linie von feinen Damen in eigens dafür angefertigten Porzellantassen im Bett getrunken wurde oder dass eine vermögende Gönnerin Goethes sich die Korrespondenz mit dem Dichter über Jahre mit umfangreichen Schokolade-Sendungen erkaufte. Er lernt auch mit Wilhelm Busch, Weinverächter zu verachten: „Wer als Wein- und Weiberhasser jedermann im Wege steht, der genieße Brot und Wasser, bis er endlich in sich geht“, oder freut sich an den ebenso knackigen wie vieldeutigen Zeilen aus „Faust II“: „Über Rosen lässt sich dichten, in die Äpfel muss man beißen.“

Hervorragend geeignet sind die Bände natürlich auch als Geschenk – am besten zusammen mit der jeweils darin beschriebenen Köstlichkeit.

Ina Grün

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld