Spannung / Vorgestellt

Lügenland Österreich

Mattea war stets regimetreu. Doch ihre Gewissheiten geraten ins Wanken, als sie nach einem schrecklichen Unglück fliehen muss. Der Politthriller „Lügenland“ erzählt packend von einer bösen neuen Welt.

Jetzt bestellen
Lügenland

Um das Land vor „Fremdrassigen“, Aufrührern und anderem „Krebsgeschwür im Volkskörper“ zu schützen, hat sich Österreich zur Diktatur gewandelt. „Demokratur“ heißt der ultrarechte Überwachungsstaat, der sich vor dem „Untergang des Abendlandes“ retten will. Mattea Inninger zählt zu den kanzlertreuen „Aufrechten“. Fünf Jahre hat sie als Soldatin gedient, nun will sie heiraten. Aber beim Junggesellinnen-Abschied erschießt sie im Rausch eine Freundin. Sie flieht, was in einem hochtechnologisierten Überwachungsstaat ein beinah aussichtsloses Unterfangen ist. Doch ihre Jäger verwechseln sie mit der Aufständischen Ina Matusek, und ausgerechnet die Widerstandsbewegung hilft ihr bei der Flucht. Die bisher so regimegläubige Mattea taumelt durchs „Lügenland“. 

Gudrun Lerchbaum entwirft ein finsteres Szenario, das durch seine vielen Parallelen zur Gegenwart frösteln lässt. Ihr Thriller ist ein Aufruf zur Wachsamkeit. Aufrüttelnd gut. 

Petra Mies

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld