Kunst & Leben / Lesetipp

Eintauchen in surreale Welten

Cees Nooteboom schreibt über Hieronymus Bosch: Zum 500. Todestag und zur großen ­Retrospektive im Prado zu Madrid gestaltet er eine persönliche literarische Begegnung mit den rätselhaften Gemälden des faszinierenden Alten Meisters.

Jetzt bestellen
Reisen zu Hieronymus Bosch

 60 Abbildungen von Gemälden und Details illustrieren diese ebenso nachdenkliche wie unterhaltsame literarische Reise, die zu einem holländisch-spanischen Gipfeltreffen von Text und Malerei gerät. Augenschmaus und Leselust zum großen Bosch-Jubiläumsjahr 2016.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld