Kunst & Leben / Lichtspiel

Streiten für Gerechtigkeit

„Das Einzige, was für mich zählt, ist Gerechtigkeit für die Frau, die ich liebe.“

Laurel Hester (Julianne Moore) hat nicht mehr lange zu leben – Lungenkrebs im Endstadium. Die Polizistin lebt mit der jungen Stacie (Ellen Page) zusammen, der sie ihre Pensionsansprüche übertragen will. Doch was für andere Partnerschaften selbstverständlich ist, gilt nicht für Homo-Ehen. Laurel will sich nicht unterkriegen lassen und mobilisiert, unterstützt von einem Ex-Kollegen und anderen Aktivisten, die Öffentlichkeit – bis sich Laurels Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert.

„Freeheld“, nach ­einem authentischen Fall, ist ein Film, der unter die Haut geht, mit der großartigen Julianne Moore in der Hauptrolle.


Freeheld – Jede Liebe ist gleich
Universum Film, 100 Minuten, 13,99 €, FSK 6

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld