Belletristik / Wortwechsel

"Eine Liebesgeschichte reicht nicht aus"

Bodo Kirchhoff wurde für „Widerfahrnis“ kürzlich mit dem Deutschen Buchpreis 2016 ausgezeichnet. Ein Gespräch mit dem Autor über seinen wunderbar zarten und zugleich wuchtigen Roman.  

Jetzt bestellen
Widerfahrnis

Wie fühlt man sich als frisch gekürter Gewinner des Deutschen Buchpreises?
Der Moment, als bei der Preisverleihung mein Name fiel, war ganz wunderbar. Mein Sohn, der neben mir saß, hat aus tiefer Seele „Ja“ gerufen. Und auch meine Tochter hat da gemerkt, dass ich nicht nur „etwas abseitige Dinge für ältere Menschen“ mache. Seitdem wird mir überall eine große Sympathie entgegen­gebracht – das tut mir sehr gut.

Im Mittelpunkt von „Widerfahrnis“ stehen Julius Reither und Leonie Palm – beide sind auf dem Weg, ein Liebespaar zu werden. Aber ist es auch ein politisches Buch?
Es war nicht als solches geplant. Anfangs hat mich nur ein Mann interessiert, der seinen Verlag aufgegeben hatte und eine Rotweinflasche nicht aufbekam. Dann gab es Schritte vor der Tür. Aber all das war zu wenig; eine Liebesgeschichte reicht nicht aus, auch wenn sie ungewöhnlich ist. Meine Frau sagte: „Lass es.“

Sie haben es nicht gelassen. Wie ging es weiter?
Ich war auf Sizilien und es kam etwas für mich sehr Bewegendes hinzu: die Flüchtlinge. Mir fiel auf, dass wir immer nur ihre große Zahl sehen. Es gab eine Begegnung mit einem bettelnden Mädchen, ich habe ihm 20 Euro gegeben und wollte sehen, was es damit tut. Wie meine Hauptfiguren bin ich da hineingeraten. Und dann fing ich an zu schreiben. Dass „Widerfahrnis“ nun die Jury überzeugt hat, freut mich sehr.

Christiane Petersen

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld