Belletristik / Vorgestellt

Unter der Oberfläche

Mit scharfzüngiger Ironie hält sie der amerikanischen Gesellschaft den Spiegel vor: Irene Dische erzählt von der großen Liebe eines ungleichen Paars und ihrem katastrophalen Ende. 

Jetzt bestellen
Schwarz und Weiß

Duke liebt Lili, Lili liebt Duke. Schwarz und Weiß, Arm und Reich. Im New Yorker Intellektuellen-Milieu Anfang der 70er Jahre ist das ungewöhnlich. Der mittellose Ex-Soldat, dunkelhäutig, aber blauäugig, wird zum Weinexperten, seine Frau ein gefragtes Model. Die Katastrophe aber lässt sich nicht aufhalten.

In raffinierten Zeit-, Orts- und Perspektivsprüngen führt die Autorin durch diese Ehe- und Familiengeschichte, durch drei Jahrzehnte amerikanischer ­Geschichte, vom schillernden Big Apple mitten hinein in Wohnwagen-Slums und Schnellrestaurants, über Nachkriegsdeutschland und Afrika hin zu den Rauchschwaden über den Zwillingstürmen. Dische zeichnet ein grelles Sittengemälde; ihre Familiensaga entblößt finstere psychische Deformationen.

Ein Roman, der konsequent wichtige Fragen aufwirft und dabei nie der Illusion aufsitzt, auch alle Antworten darauf zu haben

Martina Propson-Hauck

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld