Rat & Wissen / Bildschön

Von der Kunst des Lebens

Wer den Bogen raushat, wird ihn niemals überspannen: Paulo Coelhos neues Buch ist eine Quelle der Inspiration. 

Jetzt bestellen
Der Weg des Bogens

Als ein Fremder ins Dorf kommt und nach Tsetsuya fragt, staunt der kleine Junge nicht schlecht: Der alte Tischler soll Meister im Bogenschießen sein, und der Fremde will ihn herausfordern. Der Junge erlebt nun einen eindrucksvollen Wettkampf auf schwankendem Grund – und eine philosophische Unterweisung in der Kunst des Bogenschießens und des richtigen Lebens. 

Coelho, selbst begeisterter Bogenschütze, hat sein Wissen um die medita­tive Kraft der japanischen Kunst, ihr Zusammenfließen mit Höhen und Tiefen des Lebens, mit einer Erzählung verwoben. Bei der Lektüre schließt man immer wieder unwillkürlich die Augen und legt ganz langsam einen imaginären Bogen an. Doch sollte man die ­Augen auch ­wieder öffnen, um die fabelhaften Zeichnungen von Christoph ­Niemann zu genießen. Ein Buch für alle, die den ­Bogen gern mal überspannen und doch nach innerer Balance streben. 

Anna Sohns

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld