Kunst & Leben / Lesetipp

Ruhelos und auf der Suche

Authentische Autobiografie aus einer anderen Welt, die Suche nach Liebe und Vertrauen. 

Jetzt bestellen
ACHTERBAHN - schön war es doch

Stefan Köhler lebte in Spanien, ­Österreich und in Ostdeutschland. Ein bewegtes Leben, Aufstieg und Fall. Ewige Begleiter waren Alkohol, Sex, Freiheit. Er kannte ­Bordellbetreiber, Schwule, Huren, Transen, ­Zuhälter, Kriminelle – einfach alle. Das ­Leben ­eines Marktfahrers quer durch Europa.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld