Spannung / Im Profil

Mit Herz und Courage

Eva Brunriedl beherbergt afrikanische Flüchtlinge im ehemaligen Wirtshaus. Als ein Nigerianer erschlagen wird und ihre Nichte in Gefahr gerät, kämpft die „Asylantenmama“. 

Jetzt bestellen
Zwei Frauen und ein Mord

Ausgerechnet Innocent liegt ermordet auf dem Tanzboden der Ex-Dorfgaststätte von Zirnding. „Mama“ Eva, die sich ebenso streng wie liebevoll um die Asylsuchenden in ihrer Unterkunft kümmert, ist entsetzt. Der junge ­Nigerianer war einer der Lieblinge unter ihren Hausgästen. Auch ihre Nichte Felizitas mochte ihn besonders und will sich nicht von ihrer Tante davon ­abhalten lassen, den Mord aufzuklären. Ihre Recherchen bringen dunkle ­Geheimnisse der Dorfgemeinschaft ans Licht. 

„Zwei Frauen und ein Mord“ spielt mit Klischees über Kulturkreise und Klassen. Autorin Jutta Mehler kennt das geschilderte Milieu genau: Sie lebt in Niederbayern und erhielt die Idee zu ihrem Krimi von einer „Good Mama“, die dort selbst eine Asylunterkunft leitete. Ein Buch mit viel Herz und Courage.

Petra Mies

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld