Literatur-Nachrichten

Auf Verbrecherjagd

Deutschlands erfolgsreichstes Krimiautoren-Duo, Romane über den Aufbruch in neue Zeiten, literarische Entdeckungen aus unabhängigen Verlagen, Lesetipps zur Fußball-WM, neue Gartenratgeber: Das aktuelle Buchjournal bietet jede Menge Anregungen für Leserinnen und Leser.

Vor 15 Jahren schickten Volker Klüpfel und Michael Kobr ihren Kommissar Kluftinger im Krimi "Milchgeld" zum ersten Mal auf Verbrecherjagd. Nun feiern die beiden Autoren aus dem Allgäu mit Band zehn ein kleines Jubiläum: "Kluftinger" (Ullstein) heißt der Titel, in dem die Fans des eigenwilligen Ermittlers so einiges über dessen Leben erfahren. "Es ist das Psychogramm eines Mannes, das mehr über ihn verrät als alle neun vorherigen Bände zusammen", heißt es in der Titelstory des aktuellen Buchjournals, die auch die beiden Kluftinger-Erfinder ausführlich vorstellt.  Außerdem präsentiert die Redaktion die parallel erschienene Hörbuchfassung, gelesen von den beiden Autoren und von Schauspieler Christian Berkel.

Und auch Alpenkrimi-Autor Jörg Maurer feiert ein Jubiläum: Sein schrulliger, doch überaus scharfsinniger Kommissar Jennerwein ermittelt ebenfalls zum zehnten Mal. Die Hörbuchfassung von "Am Abgrund lässt man gern den Vortritt" (Argon) steht im Magazin im Mittelpunkt - natürlich gelesen vom Autor persönlich.

Kein Unbekannter für Schwedenkrimi-Leser ist Anders de la Motte. In seinem neuen Roman "Sommernachtstod" (Droemer) erzählt er von einer Frau, die auf der Suche nach einem spurlos verschwundenem Kind im Dorf auf eisiges Schweigen trifft.

Im Rausch durch 400 Jahre Weltgeschichte fragt Matt Haig in seinem neuen Roman „Wie man die Zeit anhält“ (dtv, Hörbuch bei Der Hörverlag) nach dem tieferen Sinn des Lebens. Protagonist des Buchs, das gerade mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle verfilmt wird, ist der Geschichtslehrer Tom, ein sogenannter Albatros – also ein Mensch, der sehr, sehr langsam altert. Seit mehr als vier Jahrhunderten leidet er, weil er Frau und Tochter verlassen musste, um sie nicht in Gefahr zu bringen.

In knapp zwei Monaten ist es soweit: Am 14. Juni ist Anpfiff zur Fußball-WM in Russland. Aus diesem Anlass widmen sich viele Neuerscheinungen dem Lieblingssport der Deutschen. Die Buchjournal-Redaktion stellt eine Auswahl vor - auch für junge Leserinnen und Leser.

Weitere Themen (Auswahl):

  • Literarische Entdeckungen aus Independent-Verlagen
  • Ein Interview mit Bestsellerautorin Dora Heldt
  • "Alte Engel" - der Debütoman von Mareike Schneider
  • Die dänische Autorin Karine Engberg und ihr Krimi "Krokodilwächter"
  • Neue Ratgeber für Hobbygärtner
  • Buchempfehlungen zum 200. Geburtstag von Karl Marx
  • Neuerscheinungen arbeiten den "Mythos 1968" auf

Die aktuelle Ausgabe liegt ab sofort druckfrisch in mehr als 2.500 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz kostenlos aus. Holen Sie sich die neue Buchjournal-Ausgabe beim Buchhändler in Ihrer Nähe

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld