Literatur-Nachrichten

Jetzt wird's kriminell

Die Verlagsbuchhandlung Ehm Welk in Schwedt ruft für 2019 den 1. Uckermärkischen Regionalkrimi-Wettbewerb ins Leben. Das Motto: "Tatort Uckermark – eine Mordsregion gräbt ihre Leichen aus".

Gesucht wird der beste bisher unveröffentlichte Regionalkrimi oder Regionalthriller über die Uckermark – "und neue starke Autorenstimmen dieses Genres mit Potenzial", so Stephanie Schmook von der Verlagsbuchhandlung. Der kriminalistischen Fantasie seien dabei keine Grenzen gesetzt: "Es darf sich um Spannendes, Nervenaufreibendes, Humorvolles mit und ohne Leiche, aber mit jeder Menge Lokalkolorit, handeln. Der regionale Bezug in Form des typischen Charakters von Mensch und Landschaft sollte deutlich erkennbar sein. Die rein fiktive Handlung sollte dabei in der Gegenwart der Uckermark spielen, aber auch die regionale Geschichte und die uckermärkische Mythologie dürfen gerne einfließen."

Geschichten der Finalisten werden in einer Anthologie veröffentlicht

Am Ende des Wettbewerbs stehen von 1. bis 31. Mai 2019 die "1. Uckermärkischen Regionalkrimi-Tage". In dieser Zeit sollen die 20 Finalisten des Wettbewerbs ihre Beiträge in Lesungen, in Medien-Veröffentlichungen und auf der Homepage der Verlagsbuchhandlung Ehm Welk präsentieren. Alle 20 Beiträge werden in der Regionalkrimi-Anthologie "Tatort Uckermark - eine Mordsregion gräbt ihre Leichen aus" der Verlagsbuchhandlung Ehm Welk veröffentlicht. Die Publikation erscheint im Rahmen der Preisverleihung.

Ende Mai 2019 findet die offizielle Preisverleihung statt, die den von der Jury ausgewählten Gesamtsieger des Wettbewerbs bekannt gibt. Er erhält die Sieger-Stele "1. Uckermärkischer Krimi Albert Award 2019", einen Buchvertrag für einen Kriminalroman, soll deutschlandweit vermarktet und auf den Buchmessen sowie der deutschen Filmindustrie präsentiert werden. Zudem wird ein Publikumspreis im Rahmen der Preisverleihung als Sonderpreis vergeben.

Die Jurymitglieder und Partner des 1. Uckermärkischen Regionalkrimi-Wettbewerbs 2018/2019 werden im Herbst 2018 bekannt gegeben.

Anmeldungen zum Wettbewerb

Das Anmeldeformular zum Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen steht ab 1. September auf www.buchschmook24.de oder kann in der Verlagsbuchhandlung Ehm Welk, Vierradener Straße 40 A, 16303 Schwedt/Oder geholt werden. Alternativ können der Flyer und die Wettbewerbsunterlagen als elektronische Version per E-Mail angefordert werden: regionalkrimi-wettbewerb@buchschmook.de.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld