Rat & Wissen / Vorgestellt

Blick aufs Ganze

Der Historiker Konrad H. Jarausch erzählt die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert neu. Sein Opus magnum setzt Maßstäbe.

Jetzt bestellen
Aus der Asche

Die grandiose Pariser Weltausstellung im Sommer 1900 machte den Menschen Hoffnung auf ein großes Jahrhundert. Nur wenige ahnten die Schrecken, die kommen sollten. Von diesen erzählt Jarausch in seiner Geschichte Europas im 20. Jahrhundert ebenso wie vom Neubeginn, dem Kalten Krieg und der friedlichen Revolution bis hin zu den Herausforderungen der Gegenwart.

Wegen der thematischen Spannweite und seiner analytischen Brillanz ragt Jarauschs Opus magnum aus den Untersuchungen zur Kontinentalgeschichte heraus. Trotz aller Kriege und Katastrophen behält der deutsch-amerikanische Historiker dabei stets die Moderne im Blick – für ihn der Schlüssel, um die Epoche zu begreifen. 

ds

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld