Kunst & Leben / Vorgestellt

Gleichberechtigt

1918: In Deutschland wird das Wahlrecht für Frauen eingeführt. Dieser Band beleuchtet alle Facetten dieses historischen Ereignisses.

Jetzt bestellen
Damenwahl!

In Frankreich 1906, Deutschland 1918, Liechtenstein 1984: Die Einführung des aktiven und passiven Wahlrechts für Frauen hat in Europa eine lange ­Geschichte. Dieser exzellente Band, der begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Historischen Museum in Frankfurt erscheint, stellt in klugen ­Essays und zahlreichen Abbildungen – Fotos, ­Pla­kate, Artikel und Objekte – die deutsche Frauen­bewegung vom Kaiserreich über den Ersten Weltkrieg bis zur Weimarer Republik und der Bundes­republik dar.

Die Autorinnen setzen darüber hinaus bekannten und vergessenen Vorkämpferinnen von Minna Cauer bis Clara Zetkin in informativen „Biografie-Fenstern“ ein Denkmal. Eindrucksvoll. 

sr

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld