Junge Leser / Vorgestellt

Bezaubernd verliebt

Vika und Nikolai sind Kontrahenten in einem uralten ­Wettstreit um Leben und Tod. Nur einer der beiden jungen Magier kann gewinnen. Doch was, wenn sie sich lieben? Packende Romantasy vor der Kulisse des zaristischen Russlands.

The Crown's Game
Jetzt bestellen
© Beltz & Gelberg

Die 16-jährige Vika ist wild, klug, mutig und hat nur ein Ziel: Sie will Magierin des Zaren werden. Mit ihrem Vater trainiert sie seit Jahren auf der kleinen Insel Owtschinin hart dafür und ist mittlerweile fast schon zur Beherrscherin der Elemente geworden. Im fernen St. Petersburg lebt allerdings noch ein weiterer junger Meister der Zauberkunst: Nikolai, ein Waisenjunge  aus Kasachstan und bester Freund des Kronprinzen. Er kann durch Wände sehen und Materie verwandeln. Als die beiden sich zufällig im Wald begegnen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch statt sich kennenzulernen, sollen Vika und Nikolai einander bekämpfen – als unerbitt­liche Gegner wider Willen: Denn das Reich bröckelt, der Friede ist bedroht, der Thron des Zaren gefährdet. Als letzte Rettung gilt das uralte „Spiel der Krone“: Wer es gewinnt, hat mit all seiner Zauberkunst Russland zu dienen.

Das Duell der Magier verwandelt die Hauptstadt: Über Nacht glänzen ganze Straßenzüge in neuer Pracht, schillern Flüsse in allen Farben, wachsen Inseln, Parks und Brücken aus dem Nichts. Zauber für Zauber messen sich Vika und Nikolai miteinander, ergänzen sich, kommen sich näher. Auf einem Maskenball im Zarenpalast tanzen sie miteinander – und fangen erneut Feuer. Das ist gefährlich, denn Vertrauen kann tödlich sein. Schicksalhafte Verstrickungen aus Neid, Schuld, Rache und Verrat lassen den Verliebten keine Atempause und keine Ausflucht mehr: Einer von ihnen muss sterben und ­einer wird zum Mörder werden, so will es das Gesetz. Es sei denn, es geschieht ein Wunder …

Es ist ein ungeheurer Erzählsog, den der „New York Times“-Bestseller von Anfang an entwickelt. Das liegt nicht nur an seinem rasanten Plot, sondern auch an den beiden charismatischen Helden: dem eigenwilligen, dandyhaft eleganten Nikolai und der ebenso zarten wie zähen Vika mit ihren leuchtend roten Haaren. Es entstehen wunderbare Szenen, wenn die beiden ihre Zauberkräfte messen – in jenem Setting aus einsamen Steppen, prächtigen Ballsälen und dem faszinierend exotischen St. Petersburg der Zarenzeit.
Mit „The Crown’s Game“ ist Evelyn Skye ein Pageturner der Extraklasse gelungen: packend, roman­tisch, dramatisch und dabei reich gespickt mit historischen Details, märchenhafter Magie und dunkler Mystik.

Marion Klötzer

Dieses Buch ist eine Empfehlung von …

  1. Marion2505

    Was die Fans sagen:
    „Ein Wahnsinnswerk“, begeistert sich Lesehoernchen99. MelissaMalfoy sind Vika und Nikolai sofort „ans Herz gewachsen“, und Marion2505 schwärmt: „Ein magisches Leseabenteuer mit tollen Charakteren, das ich unglaublich genossen habe.“

    www.lovelybooks.de

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld