Belletristik / Vorgestellt

Berlin im Aufbruch

Ein zerstörtes Kaufhaus und eine junge Frau, die es wieder aufbauen will: Brigitte Riebes Roman ist ein schillerndes Stück Zeitgeschichte aus dem Deutschland der Nachkriegsjahre.

Jetzt bestellen
Die Schwestern vom Ku'damm

Der Krieg hat die Familie Thalheim schwer getroffen: Ihr Luxuskaufhaus am Berliner Ku’damm liegt in Trümmern, Friedrich Thalheim ist nach der Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft ein gebrochener Mann. Seine Tochter Rike hat große Pläne, will das Kaufhaus zurück zu altem Glanz führen. Aber als Frau hat es Rike nicht leicht und in der Vergangenheit lauert ein dunkles Geheimnis. 

Spannend und mit viel Empathie beschreibt Brigitte Riebe das Schicksal ­einer Familie im Deutschland der Nachkriegszeit und den Weg einer mutigen jungen Frau. Riebe selbst erinnert sich noch gut an klackernde Pfennigabsätze und Zigarettenrauch: „Damals war so viel Aufbruch, als sei nicht erst vor ein paar Jahren die Welt beinahe untergegangen.“ Ein Lebensgefühl, das sie in ihrem Roman meisterlich eingefangen hat: Man darf auf die Fortsetzung der Ku’damm-Trilogie gespannt sein – Band zwei erscheint im Juli 2019. 

Irene Binal

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld