Rat & Wissen / Wissenswert

Wiederentdeckter Klassiker

Alfred Brehm stand immer in der Kritik, weil er Tiere vermenschliche. Zu Unrecht, erläutert der Biologe Karsten Brensing in seiner Einführung zu der prächtigen Neuauflage mit Originaltexten aus „Brehms Tierleben“. 

Brehms Tierleben
Jetzt bestellen

„Das Säugetier besitzt Gedächtnis, Verstand und Gemüt und hat daher oft einen sehr entschiedenen, bestimmten Charakter …“ In der Neuauflage von Texten aus der berühmten zweiten Auflage von Brehms „Thierleben“ macht der Verhaltensbiologe Karsten Brensing deutlich, wie bahnbrechend Brehms Forschung und seine „Theory of Mind“ waren: damals, vor etwa 150 Jahren, als Verhaltensbiologie unbekannt war und sich Wissenschaftler auf das Sammeln und Vermessen toter Tiere beschränkten. Anhand heutiger Erkenntnisse, dass Tiere zu kreativem Denken, zu Selbstreflexion und Mitgefühl fähig sind, relativiert Brensing die Kritik der Vermenschlichung von Tieren und würdigt Brehm zudem als Pionier des Artenschutzes. Derart vorbereitet, darf sich die Leserschaft genussvoll auf Brehms Beschreibungen heimischer Wildtiere einlassen und seine detaillierten Illustrationen bestaunen, die schon Charles Darwin pries. Neben der wissenschaftlichen Bewertung bringt Brensing uns zudem den Abenteurer, Forschungsreisenden, Zoodirektor und Autor Brehm nahe, der von klein auf zum leidenschaftlichen, ­akribischen Tierforscher heranwuchs. „Brehms Tierleben“ – eine echte Wiederentdeckung. 

Anita Strecker

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld