Belletristik / Im Fokus

Bevor der erste Schnee fällt

Gegen Ende von Karoline Menges eindrucksvollem Erstling „Warten auf Schnee“ ist dessen Heldin Pauline allein in einem Haus, das kein Zuhause mehr ist. 

Jetzt bestellen
Warten auf Schnee

Nach dem Verschwinden ihrer Mutter hat sie dort mit ihrer Adoptivschwester Karine ausgeharrt, während das Dorf sich entvölkerte, die Vorräte zur Neige gingen und die vertraute Umgebung sich in etwas Unheimliches verwandelte. Subtil und mit großer suggestiver Kraft entwickelt die Autorin die Atmosphäre eines schleichenden Verlusts, einer bedrohlichen Verwandlung. Gekonnt entzieht sich der mit Märchen- und Horrormotiven durchsetzte Roman einer eindeutigen Interpretation, und der Leser ahnt lediglich, was den beiden Schwestern zugestoßen ist.  rb

 

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld