Literatur-Nachrichten

Amos Oz ist tot

Der vielfach preisgekrönte israelische Schriftsteller Amos Oz ist tot. Das meldet die Tagesschau unter Berufung auf die Tochter des Friedenspreisträgers des Deutschen Buchhandels. Oz wurde 79 Jahre alt.

Amos Oz© Brigitte Friedrich

Amos Oz wurde am 4. Mai 1939 in Jerusalem geboren. 1954 war er dem Kibbuz Chulda beigetreten und nahm den Namen Oz an, der auf Hebräisch Stärke bedeutet. Seit dem 6-Tage Krieg war er in der israelischen Friedensbewegung aktiv und befürwortet eine Zwei-Staaten-Bildung im israelisch-palästinensichen Konflikt. Er war Mitbegründer der Friedensbewegung Schalom achschaw (Peace now). Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet (Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1992, Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main 2005, Siegfried Unseld Preis 2010 , Siegfried Lenz Preis 2014). "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" wurde in alle Weltsprachen übersetzt und 2016 als Film adaptiert. 

Seine Werke sind in deutscher Sprache im Suhrkamp Verlag erschienen, zuletzt "Liebe Fanatiker" (Sachbuch) und die Anthologie "Wo die Schakale heulen" (beide 2018).

„Schriftsteller sind also mit der Fähigkeit ausgestattet, als Rauchmelder, vielleicht sogar als Feuerwehr der Sprache zu dienen. Sie sind, um im Bild zu bleiben, die ersten, die eine unmenschliche Sprache wittern, und daher rührt ihre moralische Verpflichtung, 'Feuer!' zu rufen, sobald sie Brandgeruch wahrnehmen.“ (Amos Oz in seiner Rede anlässlich der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1992)

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld