Literatur-Nachrichten

Autor von "Der Nazi und sein Friseur"

Der Schriftsteller Edgar Hilsenrath ist tot. Das gab seine Familie am Dienstag auf seiner Internetseite bekannt. Hilsenrath starb am Sonntag im Alter von 92 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung.

Hilsenraths Bücher ("Der Nazi und sein Friseur"), ("Fuck America"), ("Nacht") erreichten Millionenauflagen. Zuletzt war "Terminus Berlin" erschienen (2006). Er galt als einer der wichtigsten Autoren der Shoa. Hilsenrath wurde in Leipzig geboren. In Folge der Reichspogromnacht floh er mit seiner Familie aus Halle nach Rumänien, dort wurden er und seine Familie in das ukrainische Ghetto Mogiljow-Podolski verschleppt. Nach dem Krieg gelangte er nach Palästina. Von dort emigrierte er nach New York. 1975 kehrt Hilsenrath nach Deutschland zurück, lebte zunächst in Berlin, später in der Eifel. Edgar Hilsenrath wurde für sein literarisches Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, seine Bücher in 18 Sprachen übersetzt.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld