Junge Leser

Beste Freunde fürs Leben

Boaz mag die Stille – und Indianer. Ein Glücksfall, dass Aisha seiner Klasse zugeteilt wird. Auch sie mag es still – und sie scheint eine echte Indianerin zu sein! Mit ihrem schwarzen Haar und den rehbraunen Augen ... 

Jetzt bestellen
Ein Indianer wie du und ich

Und zeichnen kann sie: Bilder aus einer anderen Kultur, jener der Sioux vielleicht? Auch wenn sie nicht dieselbe Sprache sprechen, verstehen die beiden sich. So gut, dass Boaz sich weigert, eine Klasse zu überspringen. Er will dafür kämpfen, bei 

Aisha zu bleiben. Erna Sassen ist ein eindringliches, kluges Buch gelungen, das mit wundersam-indianischen Zeichnungen illustriert ist. Infokästen ergänzen die Geschichte um spannende Facts, etwa, dass es in Nordamerika 566 Indianerstämme gibt! 

LF

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld