Literatur-Nachrichten

Sibylle Berg mit "GRM.Brainfuck" neu auf Platz neun

Sibylle Berg verbreitet Endzeitstimmung und landet damit auf Platz 9 der Belletristik-Charts (Hardcover), im Paperback-Umfeld zieht Gil Ribeiro an die Spitze. Und MontanaBlack? Der muss den Thron im Sachbuch nach zwei Wochen wieder räumen – für Bas Kast. Die Buchcharts sind ein Service des Börsenblatts in Zusammenarbeit mit der media control GmbH.

Die Wochencharts auf boersenblatt.net

Ermittlungszeitraum: 8.−14. April 2019

Belletristik

  • Sibylle Berg startet auf Rang 9

"GRM. Brainfuck" – so heißt der neue Roman von Sibylle Berg. Sie denkt darin die Gegenwart weiter, entwirft das dunkle Panorama einer Gesellschaft, die abstürzt. Hier gibt es kein Entrinnen...

Berg stößt damit auf Nachfrage, wie ihr Aufstieg in den Charts zeigt (neu auf Platz 9) – sie findet zudem Gehör bei Kritikern. Unzählige Rezensenten setzen sich mit ihrer Dystopie derzeit auseinander, einer fühlt sich nach dem Lesen sogar so mitgenommen, dass er dazu rät: "Das Buch sollte mit Strick, Schusswaffe oder Schlaftabletten ausgeliefert werden, am besten mit allen drei Extras zusammen. Oder mit Notruf-Hotline" (Stefan Maelck, NDR).

  • Die Top 3 bleibt unverändert, Siri Hustvedt kehrt zurück

An der Spitze der Belletristik-Charts (Hardcover) bleibt alles wie gehabt, mit Ferdinand von Schirach auf Platz 1 ("Kaffee und Zigaretten", Luchterhand). Aufmerksamkeit finden zudem Petra Durst-Benning und Siri Hustvedt – Durst-Benning steigt mit der Fortsetzung ihrer Fotografinnen-Saga auf Platz 15 neu ein ("Die Fotografin – Die Zeit der Entscheidung", Blanvalet), Siri Hustvedt kehrt auf Platz 16 zurück. Ihr Roman "Damals" (Rowohlt), auf dem Markt seit Anfang März, platziert sich jetzt zum fünften Mal innerhalb der Top 25. 

Top 25 Paperback
Ken Follett ("Das Fundament der Ewigkeit", Lübbe) muss nach einer Woche seinen Spitzenplatz wieder abgeben – an Gil Ribeiro und seinen neuen Portugal-Krimi "Weiße Fracht" (Kiepenheuer & Witsch): Gil Ribeiro springt von Null auf Platz 1. Aufsteigen kann u.a. Cixin Liu, der von Rang 8 nach vorn auf Rang 3 rückt ("Jenseits der Zeit", Heyne), dazu schaffen drei Titel den Neueinstieg: "Schweigepflicht" von Jens Lapidus (btb) auf Platz 13, "Das Weingut. Aufbruch in ein neues Leben" (Goldmann) von Marie Lacrosse auf Platz 14 und "Portugiesisches Blut" von Luis Sellano (Heyne) auf Platz 19.

Top 25 Taschenbuch
Wie in der vergangenen Woche können sich auch diesmal wieder drei Titel neu platzieren – ohne die Nummer 1, Lucinda Riley ("Die Perlenschwester", Goldmann) aber zu gefährden. Was die drei verbindet, rein formal: Bei allen handelt es sich im Originalausgaben; Meike Werkmeister startet auf Rang 14 ("Sterne sieht man nur im Dunkeln", Goldmann), Bernard Cornwell auf Rang 18 ("Wolfskrieg", Rowohlt Tb.) und Anna Todd auf Rang 21 – Todds Roman "After passion" (Heyne) gibt es hier in einer besonderen Ausgabe mit Zusatzmaterial zum Kinostart (11. April).

Alle Belletristik-Charts im Überblick, dazu die wichtigsten Aufsteiger innerhalb der Top 100

Sachbuch

  • Bas Kast überholt MontanaBlack

Zwei Wochen hintereinander führte MontanaBlack mit seiner Autobiografie die Sachbuch-Bestsellerliste an (Hardcover) – jetzt holt sich Bas Kast den Pokal zurück: Sein "Ernährungskompass" (C. Bertelsmann) rückt erneut auf Platz 1, verdrängt den Youtuber auf Platz 2 ("MontanaBlack", Riva). Aufwind hat − wieder einmal − auch die Medizinerin Anne Fleck, wie Bas Kast geht es auch ihr um Ernährungsfragen: "Ran an das Fett" (Wunderlich) klettert von Rang 12 auf Rang 3.

Dazu verbessert sich Ian Kershaw, der britische Historiker: Sein Band über die europäische Geschichte seit 1950 ("Achterbahn", DVA) zieht von Platz 15 nach vorn auf Platz 8.  

  • Naturfilmer Jan Haft steigt neu ein

Neueinsteiger machen sich nach wie vor rar in den Hardcover-Charts, auch diesmal schafft es nur ein Titel, sich in den Top 25 Sachbuch (Hardcover) neu zu positionieren – das Debüt des bekannten und mehrfach ausgezeichneten deutschen Naturfilmers Jan Haft. "Die Wiese. Ein Paradies nebenan" (Penguin) ist das Buch zu seiner gleichnamigen Doku, die gerade in den Kinos angelaufen ist. Haft schaut hier mit seiner Kamera auf eine Wiese ganz in der Nähe seines Hauses (bei München); die Deutsche Wildtier Stiftung förderte den Film – das Buch dazu landet auf Platz 20.

Top 25 Paperback
Fünf Neueinsteiger gibt es diesmal im Paperback-Umfeld – so viele wie auf keiner anderen Wochenliste. Ihr Fokus: die wache Beobachtung der Natur und das Kennenlernen fremder Länder und Menschen. Auf Platz 9 weitet die in Oxford lebende Klimaforscherin Friederike Otto den Blick für die Ursachen von Hitzewellen, Hochwasser und Stürmen. Eine der traurigen Erkenntnisse in ihrem Buch "Wütendes Wetter" (Ullstein): dass unter den Schäden des Klimawandels am meisten die Menschen am unteren Ende der Gesellschaft leiden. Auf Platz 17 ist Thomas Derksen mit "Und täglich grüßt der Tigervater" (Heyne) neu dabei, der in Shanghai Wirtschaft und Politik Ostasiens studiert hat. Derksen hat sich in die charmante Liping verliebt und berichtet über kleine Kämpfe mit dem künftigen Schwiegervater, die dem Leser letztlich viel über die chinesische Lebensart und Kultur vermitteln. Derksen betreibt mit Liping inzwischen einen Social-Media-Kanal, auf dem er regelmäßig von seinem Leben als Deutscher in China berichtet. Weitere Premieren kommen von Norbert Elgert ("Gib alles – nur nie auf!", Ariston; Platz 15), Erika Fatland ("Die Grenze", Suhrkamp; Platz 21) und Paul David Bühre ("Das Jahr nach dem Abi", Ullstein Extra; Platz 22),

Top 25 Taschenbuch
Die Taschenbuchliste kam beim letzten Mal ohne Premieren aus, diese Woche herrscht dafür umso mehr Bewegung: Gleich vier Titel ziehen erstmals in die Charts ein, die sich aber kaum auf einen Nenner bringen lassen. Zur Übersicht: Die Kleinanzeigensammlung "Was isch letzte Preis?" (Riva) landet auf Platz 6, "Nächste Ausfahrt Zukunft" (Kiepenheuer & Witsch ) von Ranga Yogeshwar auf Platz 7, "Die Weisheit der Wölfe" von Elli H. Radinger (Heyne) auf Platz 14 – und das "Buch der Freude" (Heyne) der Geistesgrößen Dalai Lama, Desmond Tutu und Douglas Abrams auf Platz 17.

Alle Sachbuch-Charts im Überblick, dazu die wichtigsten Aufsteiger innerhalb der Top 100

Ratgeber

Die Top 25 Ratgeber steht diesmal ganz im Zeichen der Rückkehr, lediglich ein Titel zieht neu ein – nämlich: ein weiteres Werk von Anne Fleck ("Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode. Die Grundlagen", Goldmann; Platz 20). Immerhin fünf Titeln gelingt zudem der Wiedereinstieg:

Platz 17: "Simple. Das Kochbuch" von Yotam Ottolenghi (Dorling Kindersley)
Platz 19: "Die Ernährungs-Docs" von Matthias Riedl, Anne Fleck, Jörn Klasen, Britta Probol und Annette Willenbücher (ZS Verlag)
Platz 23: "Mediale Medizin" von Anthony William (Arkana)
Platz 24: "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn" von Danielle Graf und Katja Seide (Beltz)
Platz 25: "Das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl (Kailash)

Zur Top 25 Ratgeber und den wichtigsten Aufsteigern innerhalb der Top 100

Über die Bestsellerlisten

Die Börsenblatt-Bestsellerlisten basieren auf Verkaufszahlen, die von unserem Kooperationspartner Media Control erhoben werden. Hierzu werden wöchentlich, elektronisch die Verkaufszahlen aus den Warenwirtschaftssystemen von deutschlandweit mehr als 6.550 Verkaufsstellen ausgelesen: Sortimentsbuchhandlungen inklusive eCommerce, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhäuser sowie Elektro- und Drogeriemärkte. Bezogen auf das Umsatzvolumen bilden die Daten 88 Prozent des gesamten deutschen Buchmarktes ab. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld