Literatur-Nachrichten

180.100 Euro für Übersetzer

In ihrer zweiten Vergaberunde dieses Jahres hat die Jury des Deutschen Übersetzerfonds 33 Stipendien in der Gesamthöhe von 180.100 Euro bewilligt.

Die Statistik verzeichnet einen Frauenanteil von ca. 70%, 14 berücksichtigte Ausgangssprachen, drei Lyrikprojekte, zwei Kinder- und Jugendbücher, zwei Theaterprojekte, einen Essay und, der Bewerbungslage entsprechend, eine große Mehrheit von Prosawerken.

Ergebnisse der Jurysitzung vom 8. Juli 2019:


21 Arbeitsstipendien (119.000 €) / Übersetzungsprojekt / Gattung
Bettina Abarbanell, Rebecca Makkai: The Great Believers / Prosa
Bettina Bach Banine: Jours caucasiens / Tagebuch
Karin Betz J in Yong: Die Legende… / Prosa
Alida Bremer Ivana Sajko: Geschichte meiner Familie… / Prosa
Hans-Dieter Gondek Jacques Lacan: Le désir… / Essay
Rachel Gratzfeld Aka Mortschiladse: Maid in Tiflis /Prosa
Thomas Gunkel Stewart O'Nan: Henry, Himself / Prosa
Sylke Hachmeister Shivaun Plozza: Tin Heart / Jugendliteratur
Cornelius Hartz Dita Kraus: A delayed life / Autobiografie
Waltraud Hüsmert David Van Reybrouck: Odes / Prosa
Rainer Kersten Johan de Boose: Het Vloekhout / Prosa
Verena von Koskull Antonio Scurati: M - il figlio del secolo / Prosa
Peter Kultzen Sara Mesa: Cara de pan / Prosa
Thomas Mohr Olivia Laing: To the River / Prosa
Silvia Morawetz Ali Smith: Winter / Prosa
Franziska Muche Santiago Sanguinetti: Theaterstück / Theater
Maja Pflug und Klaudia Ruschkowski Fabiano Alborghetti: Maiser / Lyrik
Regina Rawlinson Zoe Gilbert: Folk Tales / Prosa
Nicolai von Schweder-Schreiner Hari Kunzru: Gods Without Men / Prosa
Christina Siever Etty Hillesum: Tagebücher / Tagebuch
Anika Wolff Arnaldur Indriðason: Myrkrið veit / Prosa


2 Exzellenzstipendium (19.000 €) / Übersetzungsprojekt
Jan Schönherr Jack Kerouac: Desolation Angels / Prosa
Andreas Tretner Angel Igov: Krotkite / Die Sanftmütigen / Prosa


5 Initiativstipendien (10.000 €)
Hannes Becker und Michael Duszat / Lyrik
Norma Cassau / Prosa
Friederike von Criegern / Prosa
Josefine Haubold / Prosa
Simone Falk / Jugendliteratur


1 Aufenthaltsstipendium (2.100 Euro)
Katharina Waltraud Boll / Aufenthaltsstipendium im CITL in Arles / Theater


1 Brockes-Stipendium (insgesamt 8.000 Euro)
Esther Kinsky


3 Bode-Stipendien (insgesamt 22.000 Euro)
Marie-Luise Alpermann L ejla Kalamujić: Nennt mich Esteban / Prosa /Mentorin: Brigitte Döbert
Franziska Hüther Kim Faber & Janni Pedersen: Vinterland / Prosa / Mentor: Ulrich Sonnenberg
Olga Radetzkaja Maria Stepanova: Der Körper kehrt wieder / Lyrik / Mentorin: Gabriele Leupold


Die nächste Stipendienvergabe erfolgt im November 2019, die Bewerbungsfrist ist der 15. September 2019. Weitere Informationen dazu unter www.uebersetzerfonds.de.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld