Literatur-Nachrichten

Schluss mit lustig!

Ihre Allgäu-Krimis um Kommissar Kluftinger sind Kult und haben Millionen Leser gefunden: Jetzt veröffentlichen Volker Klüpfel und Michael Kobr ihren ersten Thriller: "Draußen" soll gar nicht witzig, sondern beinhart sein und wird nichts mit Klufti und Co. zu tun haben.

Erfolgsduo Klüpfel und Kobr© Hans+Scherhaufer

Der Thriller "Draußen" soll im November bei Ullstein erscheinen. Über das Setting ist bekannt, dass der Hauptstrang der Handlung im Wald spielt, in der Prepper-Szene (das sind die Menschen, die sich auf einen Zusammenbruch der Zivilisation vorbereiten). Außerdem wird laut Verlag die "Welt der Lobbyisten und Politiker in Berlin" eine Rolle spielen. Im Buch kämpfen ein Mädchenund ihr jüngerer Bruder ums Überleben – weil ein Mörder ihnen nachjagt.

© Ullstein

Ist nach 6 Millionen verkaufter Kluftinger-Romane jetzt Schluss mit lustig? Autor Michal Kobr gibt Entwarnung: "Am schönsten war der Umstand, wirklich mal nicht witzig sein zu müssen. Sich im Ernsthaften ausprobieren zu können, einen anderen, nüchternen Ton zu finden, das war eine tolle Erfahrung. Ein wenig 'Urlaub' von Kluftinger war erholsam, auch wenn er uns nach wie vor Spaß macht."

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld