Kunst & Leben

Unschuldig hinter Gittern

Harlem, New York, in den 1970ern: Beste Freunde sind Tish (KiKi Layne) und Fonny (Stephan James) seit ihrer Kindheit, doch erst als junge Erwachsene werden sie ein Paar. 

© Tatum Mangus_Annapurna Pictures

Alles scheint perfekt zwischen den beiden, bis Fonny von einem weißen Polizisten fälschlicherweise der Vergewaltigung beschuldigt wird und ins Gefängnis muss. Mit der Unterstützung ihrer Familie begibt sich Tish, die ein Baby erwartet, auf die Suche nach der Wahrheit – in einer Welt voller Rassismus und Ungerechtigkeiten. Mit der Verfilmung von James Baldwins Bestseller erzählt Regisseur Barry Jenkins eine ebenso packende wie zärtliche Liebesgeschichte im von Rassenhass beherrschten Amerika.

Beale Street
Universum Film, 114 Min., 
13,99 €, FSK 12

Daniel Seitz

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld