Spannung / BLOGGERTIPP @book_walk

Verzweifelte Suche

Sebastian Fitzek bietet mit seinem Thriller „Der Insasse“ erneut erschreckende Einblicke in die menschliche Seele. 

Jetzt bestellen
Der Insasse

Die Story dreht sich um den seit Monaten verschwundenen Jungen Max, der vermutlich von einem Mann entführt wurde, der im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie einsitzt – und schweigt. Max’ Vater lässt sich als Patient einschleusen, um dem Täter die Wahrheit zu entlocken. Handlung und Schauplatz überzeugen ebenso wie der beängstigende Hintergrund des Stoffs. Allerdings sind die Charaktere nicht besonders tiefgründig, wodurch die Sympathie mit den Figuren bisweilen auf der Strecke bleibt. Dennoch ist auch der neue Fitzek ein lesenswerter und enorm spannender Pageturner. 

PHIL

Philip Aschermann ist 30 Jahre alt und bloggt seit einigen Jahren auf www.book-walk.de über Bücher, speziell Fantasy und Science-Fiction, aber auch über Events, Filme, TV-Serien und Comics.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld