Kunst & Leben / Freizeit & Kultur

Nino Haratischwilis „Die Katze und der General“ auf der Bühne

„Ein Theaterwunder“ nannte die Presse Jette Steckels Adaption des Epos „Das achte Leben (Für Brilka)“. 

Jetzt bringt die Regisseurin den neuen Roman von Nino Haratischwili auf die Bühne des Hamburger Thalia Theaters: eine Geschichte über den Krieg in den Ländern und Köpfen in der Dimension eines Dostojewski.  

Uraufführung am 31. August.
Weitere Termine und Tickets unter

www.thalia-theater.de

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld