Rat & Wissen

Das Jahr der Wende

Vor 30 Jahren öffnete die DDR die Grenze zur Bundesrepublik und nur ein Jahr später war die Wiedervereinigung vollzogen. Wir stellen Ihnen zwei Neuerscheinungen vor, die an die dramatische Zeit erinnern, und ein Buch, das Fragen an die Gegenwart stellt. 

Seit 30 Jahren ist die deutsche Teilung nun Geschichte – doch wie steht es heute mit der Mauer in unseren Köpfen? Lucas Vogelsang und Joachim Król reisten kreuz und quer durchs Land, um die deutsch-deutsche Gegenwart zu besichtigen. Sie trafen auf Glückspilze und Gescheiterte, entdeckten Überbleibsel der Grenze und lauschten dramatischen Storys und kuriosen Erinnerungen.

Viele DDR-Bürger wagten noch kurz vor dem Mauerfall die gefährliche Flucht in den Westen. Katrin Linke und Carsten Brensing bereiteten sich monatelang vor, bis die filmreife Flucht gelang; erst in Gießen trafen sie sich wieder. Ihr Buch erzählt von ­einem Happy End, das dem Ehepaar Freudenberg nicht vergönnt war: Autorin Caroline Labusch zeichnet das abenteuerliche Vor­haben nach, mit einem selbst gebauten Ballon in den Westen zu entkommen – ein Plan, den Winfried mit dem Leben bezahlte. 

ds

Titel

  1. Was wollen die denn hier?
    • VerlagRowohlt
    • Preis 20,00 €
    • ISBN 9783498070717

    bestellen

  2. Eine Liebe ohne Grenzen
    • VerlagLübbe
    • Preis 22,00 €
    • ISBN 9783785726488

    bestellen

  3. Ich hatte gehofft, wir können fliegen
    • VerlagPenguin
    • Preis 14,00 €
    • ISBN 9783328104117

    bestellen

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld