Belletristik / Independents

Wenn Fischer sprechen

Das Multitalent Sophie Reyer komponiert, zeichnet, dreht Filme, schreibt Prosa, Theaterstücke, Gedichte und hat nebenbei über „Performanz und Biomacht“ promoviert. 

Jetzt bestellen
Die Freiheit der Fische

Allein 2019 erscheinen fünf Bücher von ihr, darunter der poetische Roman „Die Freiheit der Fische“. Jakob ist anders, besonders; fantasieloser gesagt: ein Autist. Dass er die Sprache der Fische und Bäume versteht, stößt in seiner Tiroler Heimat auf wenig Verständnis. Vater, Lehrer und Ärzte können nichts anfangen mit dem Jungen; nur Resi versteht ihren großen Bruder. Reyer erzählt die tragische Geschichte des „Sternenkinds“ nach einem wahren Fall mit großer lyrischer Zartheit.

tra

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld