Belletristik / Independents

Ein Anschlag und seine Folgen

Norwegen steht unter Schock: Ein Politi­ker und ein Teil seiner Familie werden mit durchgeschnittenen Kehlen aufgefunden. 

Jetzt bestellen
Berge

Stecken islamistische Terroristen dahinter – oder doch Nicolai Berge, der Ex-Freund einer der Ermordeten, der von sensationsgierigen Medien als rechtsextrem bezeichnet wird? Jan Kjærstad erzählt die Geschichte aus drei Perspektiven: aus der einer Journalistin, eines Richters und der Berges. „Berge“ ist ein packender Krimi und ein Roman, der die Verantwortung von Politik und Medien in der norwegischen Gesellschaft messerscharf in den Blick nimmt. Mit „Berge“ feiert Kjærstad völlig zu Recht auch im deutschsprachigen Raum ein groß­artiges Comeback. 

ds

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld