Belletristik

Bestseller als Hörspiel

In einem Märchen ist vieles möglich – und mit einem Märchen auch. Man kann es immer ein bisschen anders erzählen.

Jetzt bestellen
Was man von hier aus sehen kann

Mariana Lekys wundersamer Roman und Dorfmärchen „Was man von hier aus sehen kann“ gibt es nun als Theater für die Ohren: Regisseurin Petra Feldhoff hat den Bestseller zusammen mit der Autorin als Hörspiel eingerichtet. Renommierte Sprecher wie Elisabeth Schwarz, Jule Ronstedt, Jona Mues und Hans Kremer sind in dieser ful­mi­nanten Geschichte über Liebe, Tod und Vorsehung zu hören. Die Regisseurin hat das Märchen zum Klingen gebracht: Gläser klirren, Züge rattern, Hunde bellen. Und manchmal ist auch ein Schluchzen zu hören. Vereinfacht wird dabei jedoch nichts. Die ­Tiefe bleibt.

rma

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld