Kunst & Leben

Fragen des Lebens und der Liebe

Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde: Die Botschaft aus der biblischen Genesis ist für ­Katharina Beta Ausgangspunkt für ein Werk, das dem Ursprung und dem Sinn menschlichen Daseins nachspürt. 

Jetzt bestellen
Wir alle sind Zwitter, Egoisten und miteinander verwandt

Das erste Individuum war wie Gott, also weiblich und männlich in einem, schreibt sie. Diese Einheit ging jedoch verloren, und doch können Mann und Frau nicht ohneeinander sein. Daher basiert die Liebe zwischen den Geschlechtern immer auf Bedürf­tig­keit oder Vergnügen – der Mensch ist von Natur aus ein Egoist. Die Autorin spannt ihr Thema weit auf, nimmt uns mit auf eine geistige Reise, die von Fragen nach Ursachen ebenso handelt wie von Philosophie und Meta­physik. Ein anregendes, nachdenklich stimmendes Sachbuch. 

uw

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld