Spannung

Auf Leben und Tod

Eine junge Frau in den Fängen der Russenmafia: Für Sam Berger und Molly Blom wird der Fall ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit – und ein Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit. Einmal mehr fesselt Bestsellerautor Arne Dahl mit Krimikost vom Feinsten. 

Vier durch vier
Jetzt bestellen
Arne Dahl© Thron Ullberg

Sam Berger ist ganz unten angekommen. Seit er als Kriminalkommissar entlassen wurde, jagt er Versicherungsbetrüger und hält sich als Privatdetektiv mehr schlecht als recht über Wasser. Seine langjährige Partnerin Molly Blom hat den Kontakt zu ihm abgebrochen; vermutlich hat sie sogar ein Kind zur Welt gebracht, das von ihm stammt. Als ihn eine Exkollegin besucht, steckt Berger gerade mit dem Kopf in der Toilettenschüssel. Starautor Arne Dahl kennt mit seinem Helden keine Gnade. Auch im vierten Band seiner Schwedenkrimi-Reihe muss Berger viel aushalten.
Wenigstens kommt ihm eine Psychologin zu Hilfe, die ihn wieder halbwegs in die Spur bringt. Und sie hat einen Auftrag für ihn: Berger soll Nadja finden, eine Klientin und ehemalige Zwangsprostituierte, die entführt wurde. Schnell kommt  Berger dahinter, dass er es wohl mit der Russenmafia zu tun hat. Die Entführer verlangen viel Geld und drohen, Nadja zu enthaupten. Dann steht plötzlich Molly Blom bei Berger in der Tür, die neugeborene Tochter im Arm. Molly bleibt auf Distanz, unterstützt Berger aber, fast wie in alten Zeiten, bei der ­Suche. Doch je tiefer sich die beiden in den Fall graben, desto rätselhafter erscheint die Entführung – bis Berger klar wird, dass viel mehr dahintersteckt und Molly und das Baby in höchster Gefahr sind.
Seine Thrillerreihen um die Stockholmer A-Gruppe und das europäische Ermittlerteam Opcop machten Arne Dahl weltberühmt. Irgendwann hatte er dann aber, wie er in einem Interview sagte, „die Schnauze voll von organisierter Kriminalität und Gewalt in der globalisierten Welt“. Er erfand das Duo Berger & Blom: er ein Bulle alter Schule, sie eine eigenwillige Ermittlerin, die niemandem so recht traut. Auch im neuen Fall spielt Dahl virtuos mit den Erwartungen seiner Leser, lässt sie mit seinen Figuren leiden und konfrontiert sie mit brutaler Gewalt, legt falsche Fährten und erzeugt so einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Packende Krimilektüre vom Feinsten – ein echter Arne Dahl eben. 

Wolf Beetz

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld