Kunst & Leben

Der etwas andere Diakon

Seine Tätowierungen sind so wenig zu übersehen wie der massige Körper, den sie zieren. Rainer Fuchs ist leidenschaftlicher Biker und bekennender Johnny-Cash-Fan. 

Jetzt bestellen
Gott geht unter die Haut

Einen evangelischen Diakon stellt man sich eigentlich anders vor. „Reverend Ray Fox“, wie er liebevoll genannt wird, übt seinen Traumberuf seit 22 Jahren aus. Er kümmert sich um Notleidende, begegnet Krankheit, Arbeitslosigkeit, Armut, Drogen, Gewalt, Einsamkeit oder Resignation. „Ich bin Kirche zum Anfassen“, sagt dieser Mann, der ohne Wenn und Aber für tätige Nächstenliebe einsteht.

Seine lesenswerte Biografie hat er aus dem Wunsch heraus geschrieben, dass Menschen, die christlich glauben, wieder ernst genommen werden. 

vh

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld