Kunst & Leben

Gelebtes Leben

Ob Tagebuch, Biografie oder persönliche Erinnerungen: Im besten Fall lässt uns das Eintauchen in das Leben anderer klüger, demütiger oder auch beglückt zurück. Doch lesen Sie selbst! 

Im Widerstand  
2012 zog Roxane van Iperen in ein Haus, in dem es zahlreiche Hohl­räume und doppelte Böden gab und das in den 1940er Jahren als Versteck für jüdische Menschen diente. 

Es gehörte den Schwestern Lien und Janny Brilleslijper, die nach dem Auffliegen des Verstecks mehrere Konzentrationslager überlebten und bis zum Tod von Anne und  Margot Frank an deren Seite waren. Dies ist ihre Geschichte.

Roxane van Iperen
Ein Versteck unter Feinden
Hoffmann und Campe,
400 S., 24,– €,
ISBN 978-3-455-00645-2

Berührendes Tagebuch  
Als Werner von Kieckebusch mit seinen Aufzeichnungen beginnt, geht der Krieg gerade zu Ende und Potsdam wird von russischen Soldaten besetzt. Gewalt, Unrecht, Verzweiflung und wenig Hoffnung auf Demokratie: All das findet sich in diesem schonungslosen Bericht über das „Leben zwischen zwei Diktaturen“, den der Vater für seinen im Krieg verschollenen Sohn schrieb. Überaus lesenswert. 

Werner von Kieckebusch
„Ich traue dem Frieden nicht“. Tagebücher 1945 – 1946.
Herder, 336 S., 24,– €,
ISBN 978-3-451-38551-3

Abschied nehmen  
Dieses Buch geht unter die Haut. Es handelt von den letzten Dingen, und der Autor, Joe Hammond, weiß, wovon er spricht. Die Diagnose „Motoneuron-Krankheit“, die er 2017 erhielt, lässt ihm nur noch wenig Zeit – und er nutzt sie, um sein Leben zu dokumentieren. Er schreibt über Wut und Verzweiflung, über Liebe und Mut und über seine Familie. Ein sehr persönliches, bewegendes Buch.

Joe Hammond
Eine kurze Geschichte vom Fallen
HarperCollins, 256 S., 20,– €,
ISBN 978-3-95967-485-0

Affen, Ponys & Co.  
Tina Küchenmeister hatte eine traumhafte Kindheit: Ihre Familie lebte mitten auf dem Gelände des Rostocker Zoos. Eine Besonderheit, die sie dem Beruf ihres Vaters verdankte, der sich als Tierpfleger viele Jahre um die Elefanten im Tierpark kümmerte. Bei den Erinnerungen der Autorin geht es tierisch lustig, aber auch etwas wehmütig zu, denn sie verarbeitet zugleich ihre Trauer um den geliebten Vater.

Tina  Küchenmeister
Drei Zimmer, Küche, Elefant
EMF, 272 S., 16,– €,
ISBN 978-3-96093-742-5

Titel

  1. Ein Versteck unter Feinden
    • VerlagHoffmann und Campe
    • Preis 24,00 €
    • ISBN 9783455006452

    bestellen

  2. Ich traue dem Frieden nicht
    • VerlagVerlag Herder
    • Preis 24,00 €
    • ISBN 9783451385513

    bestellen

  3. Eine kurze Geschichte vom Fallen - Was ich beim Sterben über das Leben lernte
    • VerlagHarperCollins
    • Preis 20,00 €
    • ISBN 9783959674850

    bestellen

  4. Drei Zimmer, Küche, Elefant
    • VerlagEdition Michael Fischer / EMF Verlag
    • Preis 16,00 €
    • ISBN 9783960937425

    bestellen

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld