Literatur-Nachrichten

Die Provinz siegt

Der Preisträger des Krimi-Preises des deutschen Buchhandels MIMI 2012 ist Jörg Maurer. Sein bayerischer Provinzkrimi "Niedertracht" (Fischer Taschenbuch) war beim Publikum am beliebtesten.

Die MIMI geht an "Niedertracht"© Buchwerbung der Neun
Damit verwies der Autor und Musikkabarettist den kalifornischen Knast-Krimi "Road Dogs" von Elmore Leonard (Eichborn) auf den zweiten Platz. Das Krimi-Publikum hatte von Anfang Dezember bis zum 31. Januar im Internet auf www.wortundtotschlag.de über den beliebtesten Krimi entschieden. Zur Wahl standen zehn Krimis, die sich aus einer Auswahl von 30 Spitzentiteln in einer ersten Ausscheidungsrunde von Anfang Oktober bis Ende November 2011 durchgesetzt hatten. Der Krimipreis der deutschen Buchhandels wird gestiftet von der Münchner Agentur Buchwerbung der Neun.

Die MIMI 2012 wird am Sonntag, den 18. März (13 Uhr), auf der Leipziger Buchmesse verliehen. Moderator der Veranstaltung wird der Leipziger Krimiautor Henner Kotte sein. Die Verleihung des Preise findet bereits zum dritten Mal in Leipzig statt und ist einer der Höhepunkte der Reihe "Ausgezeichnet!" in Kooperation mit der Buchmesse Leipzig und erlesen.TV.

Alle weiteren Platzierungen des MIMI 2012 finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld