Literatur-Nachrichten

Alle Mann an Deck!

Die Welt steht ihm offen, und die Erwachsenen lassen ihm auch allen Freiraum, den er möchte: Tipie erlebt eine aufregende und unbeschwerte Kindheit. Seine Abenteuer – zum Beispiel die als Pirat – können in spannenden Sach-Bilder-Büchern miterlebt werden.

Es ist tolles Wetter, Tipie macht mit seinen Eltern einen Ausflug zum Chiemsee – und findet zwischen den Klippen eine alte Flasche. Eine, die er gut zum Spielen brauchen könnte, nur bekommt er den Deckel nicht ab. Sein Vater bockt erst mal ein bisschen, schließlich ist die Flasche alt und schmutzig. Doch dann sieht er, dass sie versiegelt ist, und das weckt die Neugier. Mit vereinten Kräften öffnen sie schließlich die Flasche und potzblitz: Da ist eine geheime Botschaft drin, eine Schatzkarte! Natürlich mit dem ultimativen Hinweis „Nur ein verflucht echter Pirat findet den Schatz!“.

Tatsächlich muss man schon so ausgeschlafen sein wie Tipie, um die gut versteckten Reichtümer zu finden – und Eltern wie er haben, die so ziemlich alles mitmachen, unbedingt für Ausflüge und Picknicks zu haben sind und in sich eine Piratenseele spüren, die problemlos auch mal fünf gerade sein lassen kann.

Seine Abenteuer sind liebevoll und ausführlich erzählt und mit vielen Fotos bebildert. Tipie mit seinen langen Haaren im Piratenkostüm – ein waschechter und natürlich ungewaschener Freibeuter –, auf einem Bootssteg, beim Seemansknotenüben, auf dem Chiemsee, im Garten, auf der Zugspitze und auf einer einsamen Insel, wo der Schatz auf ihn wartet … Immer erlebt er Abenteuer, und immer lassen die Erwachsenen ihn machen – über allem steht das Motto der inzwischen sechsbändigen Reihe um Tipies Abenteuer: „Kindheit gibt’s nur einmal!“

Susanne Köhler

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld