Literatur-Nachrichten

Spezialist für Humor und Witz

Kaum ein Unterhaltungskünstler ist beliebter als Eckart von Hirschhausen. Für die Titelgeschichte der neuen Ausgabe haben wir das sympathische Multitalent und promovierten Arzt zum Gespräch getroffen. Außerdem bietet unser Heft unter anderen Interviews mit Ken Follett und Sebastian Fitzek, ein Porträt von Nele Neuhaus und den Psychotest "Welcher Buchtyp sind Sie?".

Egal, ob als Kabarettist, TV-Moderator oder Bestsellerautor: Der sympathische Mediziner Eckart von Hirschhausen ist derzeit einer der beliebtesten Unterhaltungskünstler. Zum Erscheinen seines neuen Bestsellers "Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?", haben wir den 45-Jährigen zum Gespräch getroffen.

Kaum geringer ist der Promifaktor von Ken Follett, der mit "Winter der Welt" den zweiten Band seiner Romantrilogie über das dramatische 20. Jahrhundert vorgelegt hat. Buchjournal-Redakteurin Sabine Schmidt hat den britischen Bestsellerautor ins spanische Belchite begleitet.

Für ein Treffen mit Nele Neuhaus musste Buchjournal-Mitarbeiter Stefan Hauck nicht so weit reisen: Die Krimi-Queen lebt in der Nähe von Frankfurt und erzählte, dass sie nach 23 Jahren, nachdem sie die Fleischfabrik ihres Mannes hinter sich gelassen hat, zum ersten Mal Urlaub machen konnte.

Stefan Hauck sprach außerdem mit den Brüdern Andreas und Dirk Steinhöfel – die Titelstory für den Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuch, der mit zahlreichen Schmökertipps für alle Altersstufen aufwartet.

Außerdem enthält die Herbstausgabe des Buchjournal unter anderen folgende Themen:

Neuseeland: Lohnende Krimis, sehenswerte Bildbände, tolle Reiseführer
Literaturfest München: Eine Einstimmung auf das Buchevent im November
Sebastian Fitzek und Michael Tsokos: Ein Gespräch mit dem Autor und dem Gerichtsmediziner über ihren neuen Thriller
Psychotest von Eva Wlodarek: Welcher Buchtyp sind Sie?
USA: Ein Interview mit ARD-Korrespondent Klaus Scherer
Kalender: Schöner Wandschmuck für das Jahr 2013

Gute Unterhaltung versprechen auch die drei Leseproben im Heft: Heinrich Steinfests Roman "Das himmlische Kind" (Droemer) , der Krimi "Später Frost" (Kiepenheuer & Witsch) von Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson sowie Mark Twains "Geheime Autobiographie" (Aufbau).

Die aktuelle Ausgabe des Buchjournals erhalten Sie bei Ihrem Buchhändler ganz in Ihrer Nähe   

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld