Literatur-Nachrichten

Erlebnistouren für die ganze Familie

Draußen lockt die pralle Natur – jetzt muss nur noch der Nachwuchs aus dem Haus bugsiert oder geschoben werden. Wir haben für Sie die schönsten Wanderführer gesichtet, die mit Strecken und Programmen für Kinder punkten.

Die Welt ist ein Abenteuer! Und wo können Eltern ihren Kindern spannendere Erlebnisse bieten als draußen in der Natur? Es empfiehlt sich für Familien also, bei den ersten Sonnenstrahlen zügig die Wanderschuhe aller Größen aus dem Schrank zu holen – und mit der richtigen Tourenauswahl werden die Kleinen bestimmt zu Outdoor-Enthusiasten. Die bes­ten Ratgeber für Kinderwanderungen sind Autoren, die kindgerechte Strecken gemeinsam mit dem eigenen Nachwuchs   erprobt haben. Und davon gibt es eine ganze Menge in den unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands.

Das Wandern kennt keine Altersgrenze. Im Kinderwagen können schon die Kleinsten die Natur genießen – während Mama und Papa ihre Fitness am Hang trainieren. Autor Alexander Maier, Vater einer Tochter und passionierter Wanderer, hat sich für sein Buch „Zwischen Stuttgart und Schwarzwald“ (Silberburg) auf die Suche nach babytauglichen Touren gemacht und ist 35-mal fündig geworden. Neben den Schönheiten der Natur ging der Autor auch den Fragen nach: Welche Steigung ist mit Kinderwagen gerade noch zu schaffen? Wo kann ich eine Pause zum Füttern einlegen? Und wo lässt sich das Kind zum Wickeln ablegen? Bei den Touren zwischen eineinhalb und drei Stunden   sind die Höhenunterschiede nicht allzu groß und Karten helfen bei der Orientierung. Obendrein gibt Maier Tipps zur Wahl des richtigen Kinderwagens und zu den wichtigsten Utensilien für unterwegs.

Ebenfalls das „Wandern mit dem Kinderwagen“ (Bergverlag Rother, 14,90 Euro) nahm sich Autorin Sabine Kohwagner vor, die schon als Kind viel wanderte, kletterte und auf Tourenskiern unterwegs war. Sie hat die Gegend rund ums Inntal, um Chiemgau und Berchtesgaden erkundet und 45 kinderwagenfreundliche Touren zwischen Rosenheim und Salzburg gefunden. Familien haben die Wahl zwischen leichten, mittleren und schwierigen Routen. Karten sowie detaillierte Informationen zu Streckenprofilen und Höhenunterschieden helfen bei der Auswahl. Für den Fall, dass der Nachwuchs quenglig wird und nach Abwechslung verlangt, gibt es Tipps zu Badestellen, Wildparks und Spielplätzen am Wegrand.

An kleine und etwas größere Knirpse im Vorschulalter wendet sich Herwig Slezaks Wanderführer „Die schönsten Erlebnistouren für Zwergerl im Bayerischen Wald“. Ob im Kinderwagen, in der Rückentrage oder auf den eigenen, noch kurzen Beinen: Der Bayerische Wald ist ein Familienparadies für jedes Alter. Die ausgewählten und allesamt von Kindern erprobten Routen dauern zwischen eineinhalb und drei Stunden – natürlich immer abhängig davon, wie gut die Kleinen zu Fuß sind und wie viele Spiel- und Vesperpausen eingelegt werden müssen. Bei einigen Wanderungen sind auch Abkürzungen möglich. Viele zusätzliche Entdecker- und Erlebnistipps machen jede Tour zu einem Abenteuer.

Noch ein weiterer Verlag schickt mobile Familien in den Bayerischen Wald: Der ADAC Wanderführer von Sebastian Hoffmann beschreibt in „Wandern mit Kindern“ 30 Erlebnistouren. Das Buch bietet aber nicht nur viele Details zu den Routen – darunter die Länge, die Höhenmeter, die benötigte Zeit und das empfohlene Alter für die kleinen Wandervögel –, sondern auch zahlreiche weitere Möglichkeiten zum Zeitvertreib: Mit Rätseln, Geschichten, Liedern und Basteltipps wird der Wanderführer gleichzeitig zum Lese- und Entdeckerbuch, das auch Kinder gern in die Hand nehmen. Wenn also die Natur allein die kleinen Ausflügler nicht begeis­tern kann, wird es mit diesem abwechslungsreichen Wanderführer trotzdem garantiert nicht langweilig.

Über 400 Ausflüge, Aktivitäten und Adressen für Ferien und Freizeit haben die Autoren und Eltern Heike Katharina Ewald und Michael Köhler für ihr Buch „Taunus mit Kindern“ zusammengetragen. Sie setzen damit die Reihe aus dem Peter Meyer Verlag fort, der seine Leser ganz aktuell unter anderem auch in die Eifel, in den Harz und nach Rheinhessen locken will. Der Unterschied zu den oben vorgestellten Büchern: Wanderungen machen nur einen kleinen Teil des Inhalts aus. Es gibt auch zahlreiche andere Tipps für Stadtbesichtigungen, Radtouren, Freibäder, Tierparks, Burgen und vieles mehr. Entdecken, lernen und mitmachen lautet die Devise. Mit dieser breiten Auswahl an Wanderführern sollte es ein Leichtes sein, die Kleinen von Fernseher und Playstation fortzulocken und sie zu echten Freiluftfans zu machen.

 

Sabine OIschner

Titel

  1. Wandern mit dem Kinderwagen ? zwischen Stuttgart und Schwarzwald
    • VerlagSilberburg
    • Preis 14,90 €
    • ISBN 978-3-8425-1179-8

    bestellen
    Hier reinlesen

  2. Wandern mit dem Kinderwagen Allgäu
    • VerlagBergverlag Rother
    • Preis 14,90 €
    • ISBN 978-3-7633-3080-5

    bestellen

  3. Erlebnistouren für Zwergerl
    • VerlagBruckmann
    • Preis 14,99 €
    • ISBN 978-3-86246-093-9

    bestellen
    Hier reinlesen

  4. ADAC WanderführerBayerischer Wald - Wandern mit Kindern
    • VerlagADAC
    • Preis 14,99 €
    • ISBN 978-3-89905-989-2

    bestellen

  5. Taunus mit Kindern
    • Verlagpmv Peter Meyer Verlag
    • Preis 16,00 €
    • ISBN 978-3-89859-438-7

    bestellen
    Hier reinlesen

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld