Literatur-Nachrichten

Groß, größer, Leipzig

Mehr Fläche, mehr Aussteller, mehr Veranstaltungen: Die Leipziger Buchmesse (13. bis 16. März 2014)  wächst weiter - heute Abend wird sie im Gewandhaus in Leipzig offiziell eröffnet. Das Wichtigste vorab.

Die 40 roten Lesebänke leuchten bereits allerorten: Der Schweiz-Schwerpunkt der Buchmesse prägt derzeit das Stadtbild. Rund 70 Schweizer Verlage und 80 Autoren aller Landessprachen sind in Leipzig vertreten und machen auf die Schweizer Literatur aufmerksam. Sortimenter, die nicht in Leipzig sind, sollten einen Blick auf die Literaturlandkarte werfen: www.literatur-karten.ch.

Der "Auftritt Schweiz" fließt auch in Europas größtes Literaturfest "Leipzig liest" ein: Insgesamt stehen bis Sonntag rund 3.200 Veranstaltungen an 410 Leseorten in der Stadt auf dem Programm. Auch die Literatur aus Polen, der Ukraine und Belarus setzt dabei Akzente, mit "tranzyt.kilometer 2014".

Auf der Leipziger Buchmesse präsentieren von Donnerstag bis Sonntag insgesamt 2.180 Aussteller ihre Bücher, Non-Books und Dienstleistungen – 5,4 Prozent mehr als 2013. Neu ist die Manga-Comic-Convention in Halle 1, durch die sich die Ausstellungsfläche um 15.500 Quadratmeter erweitert hat 8auf ca. 84.500 Quadratmeter). Die Messe, die im vergangenen Jahr rund 168.000 Besucher zählte, wird heute Abend im Leipziger Gewandhaus eröffnet: Der indische Publizist und Historiker Pankaj Mishra erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung.

Was Direktor Oliver Zille in den kommenden Jahren plant und wie er die Leipziger Buchmesse weiterentwickeln will? boersenblatt.net hat nachgefragt. Mit seiner Antwort startet das Fachportal seine Serie zur Frage "Wie verändert sich Ihre Buchmesse bis 2020?"   

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld