Literatur-Nachrichten

175.000 Besucher auf der Leipziger Buchmesse

Zur diesjährigen Leipziger Buchmesse mit dem Lesefest "Leipzig liest" kamen 237.000 Besucher, davon 175.000 Besucher auf das Messegelände - ein Plus von vier Prozent. Auf der Messe zeigten 2.194 Aussteller (2013: 2.069) aus 42 Ländern ihre Novitäten. Eine erfolgreiche Premiere feierte die Manga-Comic-Convention: 31.000 Manga- und Comicfans aus ganz Deutschland reisten nach Leipzig.

Bei der Manga-Comic-Convention in Halle 1 tauchten die oft kostümierten jungen Fans im großen Ausstellungsbereich sowie in Workshops und Lesungen in die Manga-Erlebniswelt ein.

„Die Leipziger Buchmesse zeigt sich weltoffen, jung und politisch“, zog Börsenvereinsvorsteher Heinrich Riethmüller Bilanz. „Die hier gezeigte Begeisterung für Bücher geht Hand in Hand mit dem neuen Selbstbewusstsein des Buchhandels vor Ort. Das lebhafte Interesse vor allem auch der jungen Menschen zeigt, wie aktuell Bücher und das Lesen für diese Generation sind.“

Der Auftritt des Gastlands Schweiz, bei dem mehr als 80 Autoren in über 150 Veranstaltungen die Neuerscheinungen des Frühjahrs präsentierten, war gelungen: „Wir sind überglücklich“, sagt Dani Landolf, Geschäftsführer des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands SBVV. „Unser Konzept, die ganze Stadt einzubinden und viele Begegnungen zu schaffen, ist aufgegangen."

Zum dritten und letzten Mal bot der Schwerpunkt „tranzyt“ Literatur aus Polen, der Ukraine und Belarus. Kurator Martin Pollack präsentierte herausragende Literatur und bot Raum für Diskussionen. Einen Scheinwerfer auf die Neuerscheinungen aus Südosteuropa warf das Netwerk Traduki. Erstmals war das Fürstentum Liechtenstein im Programm vertreten. „tranzyt und Traduki haben die Leipziger Buchmesse wieder auf einzigartige Weise bereichert“, resümiert Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse. „Der Fokus auf Ost- und Südosteuropa zeigt uns neue Perspektiven auf." Gerade in der politisch brisanten Situation sei es gelungen, den verschiedenen Blickwinkeln breiten Raum für Diskussionen zu bieten.

Die Leipziger Buchmesse 2015 findet vom 12. bis 15. März statt.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld