Belletristik / Vorgestellt

Den Wünschen trauen

Einst hatte Brett ihre Lebensziele auf einem Zettel notiert. Die Mutter bewahrte ihn auf und hinterlässt ihn der Tochter als Erbe. Binnen eines Jahres soll Brett die Ziele verwirklichen – eine Aufgabe, die ihr Leben verändert.

Jetzt bestellen
Morgen kommt ein neuer Himmel

Brett hat alles, was sich eine Mittdreißigerin nur wünschen kann: eine tolle Wohnung in Chicago, einen smarten Freund und dazu noch eine Topkarriere in dem Kosmetikkonzern, den ihre Mutter aufgebaut hat. Sie führt ein Hochglanz-Dasein. Doch der Tod der über alles geliebten Mutter Elizabeth bringt es ins Wanken.

Die lebenskluge Frau wusste um ihr nahes Ende und hat ihrer Tochter ein unerwartetes Erbe hinterlassen. Nicht Millionen bekommt die 34-Jährige, sondern sie habe binnen eines Jahres eine Liste mit Lebenszielen abzuarbeiten, die sie selbst als Teenager verfasst hatte. Die Mutter hatte den Zettel aufgehoben, die Tochter kann sich kaum noch an ihn erinnern. „Ein Pferd kaufen“ steht beispielsweise darauf oder „Eine tolle Lehrerin werden“. Alles absurd und überholt, befindet Brett. Keineswegs, erklärt ihre Mutter in Briefen, die sie ebenfalls hinterlassen hat. Brett sei unglücklich, sie habe sich und ihre Träume verraten.

Lori Nelson Spielman beleuchtet in „Morgen kommt ein neuer Himmel“ die großen Fragen des Lebens. Auch wenn die Antworten kaum überraschen, macht der leichte und heitere Roman doch sehr warmherzig Mut. Mut dazu, das Wesentliche nicht zu vergessen. Die Autorin aus Michigan, die erst mit 52 Jahren dieses Debüt veröffentlichte, spricht dabei auch immer von sich. Schließlich hat sie selbst als Mädchen eine ähnliche Liste geschrieben. Es sei ungeachtet aller Rückschläge nie zu spät, sein Leben zu ändern, betont sie immer wieder in Interviews. Hauptsache, die Ziele seien wahrhaftig.

Petra Mies

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld