Literatur-Nachrichten

Buchverschenker sind kreativer

Flippiger, schärfer, wilder – oder wie fühlen Sie sich, wenn Sie ein Buch verschenken? Wahrscheinlich je nach Situation, aber sicher nie gelangweilt. Denn so viele Geschenkideen wie eine Buchhandlung bietet kein anderer Laden.

Was haben Katja Eichinger, Vince Ebert, Kai Twilfer und Frank Goosen gemeinsam? Sie sind prominente Autoren und sie haben gern mitgemacht bei der originellen Imagekampagne für das Buch, die im März bei der Leipziger Buchmesse Station gemacht hat. Doch nicht nur Promis, sondern auch ganz normale Besucher standen Schlange, um sich am interaktiven Messestand im Leoparden-Look mit einer selbst gewählten Aussage ablichten zu lassen.

Trotz allem Witz und aller Ironie ist ja viel Wahres dran: Wer ein Buch verschenkt, greift eben nicht zum oberflächlichen Präsent, kommt nicht nur auf die Schnelle seiner Pflicht nach, sondern meint es aufrichtig. Denn man macht sich über den zu Beschenkenden Gedanken, etwa ob ihm vielleicht das eigene Lieblingsbuch gefallen könnte, ob sie gern in historischen Romanen schmökert oder lieber Rosen pflegt und Gemüse anbaut oder die Abende vorzugsweise in Oper und Konzert verbringt. Manchmal braucht es zwar Zeit, das passende Geschenk zu finden, doch eines ist gewiss: Ihre Buchhandlung hat garantiert eine Lösung des Problems im Regal.

Zur Info
„Vorsicht Buch!“ ist eine Initiative der deutschen Buchbranche. Die Kampagne wurde im März 2013 ­gestartet und schürt seither mit Erfolg die Begeisterung für das Buch.

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld