Belletristik / Im Profil

Noch einmal von vorn

Was passiert, wenn alles ganz anders kommt als geplant? Autor Heiner Meemken erzählt von den erstaunlichen, tragischen und wunderbaren Wendungen des Lebens.

Jetzt bestellen
Himmelrot

Sie wollten die Welt verändern: eine Handvoll Freunde, die in den 1970er Jahren zusammen studiert, gelebt, geliebt, diskutiert haben. Als Jahrzehnte später ­Rüdiger unheilbar an Krebs erkrankt, wünscht er sich, dass Klaus, Ich-Erzähler des Romans, die Freunde von damals informiert. Auch Klaus’ Leben ist aus den Fugen geraten, und so wird seine Reise quer durch Deutschland zu einer Reise zu sich selbst. Er erfährt von Krisen, wunderbaren Wendungen und geplatzten Träumen – und davon, wie es ist, wenn man sein Leben unverhofft neu ausrichten muss.

Eine Erfahrung, die Autor Heiner Meemken selbst gemacht hat:  etwa als er sich als alleinerziehender Vater wiederfand, eine Werbeagentur gründete, um Kind und Beruf zu vereinbaren. 2011 kehrte er dem Job den Rücken, um sich dem Schreiben zu widmen. Eine schöne Wendung – mit „Himmelrot“ ist ihm ein kluger, temporeicher Roman gelungen, der berührt.

Hannah Beil

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld