Belletristik

Susann Pásztor: UND DANN STEHT EINER AUF UND ÖFFNET DAS FENSTER

Abschied und Neubeginn

In ihrem dritten Roman erzählt Susann Pásztor eine anrührende Geschichte über die Schönheit und Endlichkeit des Lebens – und über eine bemerkenswerte Vater-Sohn-Beziehung.

weiter
So groß wie deine Träume
Viola Shipman: SO GROSS WIE DEINE TRÄUME

Ein kleines Wunder

Gib niemals auf, denn das Leben ist stets „So groß wie deine Träume“: Diese hoffnungsvolle Botschaft birgt der berührende und sehr menschliche Generationenroman von Bestsellerautorin Viola Shipman. 

weiter
Das Mädchen das die Welt veränderte
Alfonso Pecorelli: DAS MÄDCHEN, DAS DIE WELT VERÄNDERTE

Die Frage aller Fragen

Was ist der Sinn des Lebens? Warum gibt es Gier, Neid und Hass? Darüber hat Alfonso Pecorelli nun eine ebenso märchenhafte wie philosophische Novelle geschrieben.

weiter
Die Reformatorin von Köln
Bettina Lausen: DIE REFORMATORIN VON KÖLN

Der Roman zum Lutherjahr 2017

Mit dem Kauf eines Ablassbriefs glaubt Brauerstochter Jonata, ihren toten Bruder vor dem Fegefeuer retten zu können.

weiter
Schlafen werden wir später
Zsuzsa Bánk: SCHLAFEN WERDEN WIR SPÄTER

Das Ringen um Glück

So schön erzählt kaum jemand von den Herausforderungen der Lebensmitte: Mit "Schlafen werden wir später" ist Zsuzsa Bánk ein lebenskluger, hochpoetischer Roman gelungen.  

weiter
Hagard
Lukas Bärfuss: HAGARD

Der Verfolger

Ein Mann folgt einer ihm unbekannten Frau – der Schweizer Lukas Bärfuss macht daraus einen fast surrealen Roman mit Sogwirkung.

weiter
Das Palais der Kurtisanen
Frédéric Lenormand: DAS PALAIS DER KURTISANEN

Mordfall im China der Tang-Dynastie

Ein Freund überredet den konfuzianischen Richter Di zum Besuch eines Freudenhauses. Als dort eine Leiche gefunden wird, sieht sich Di unversehens in einen Mordfall im Rotlichtmilieu verwickelt – sehr zum Leidwesen seiner drei Gemahlinnen. 

weiter
Das Rentier in der Küche
Britta Wulf: DAS RENTIER IN DER KÜCHE

Fernbeziehung über 8.000 Kilometer

„Eine wunderschöne Liebesgeschichte. Britta Wulf schafft es, den Leser einzubeziehen und sich ebenfalls zu verlieben − zu­mindest gedanklich in Land und Leute. 

weiter
Die Nachtigall
Kristin Hannah: DIE NACHTIGALL

Pfad der Nachtigall

Für ihr Land und um ihre Familie kämpfen zwei Schwestern im besetzten Frankreich: „Die Nachtigall“ erzählt ihre dramatische Geschichte. 

weiter
Das verlorene Kind
Michel Bussi: DAS VERLORENE KIND

Gefährliche Erinnerungen

Malone ist ein ganz normaler Junge. Er liebt es, Geschichten zu erfinden. Oder sagt er die Wahrheit, wenn er behauptet, dass die Frau, bei der er lebt, nicht seine Mutter ist? 

weiter
Anton hat kein Glück
Andreas Fröhlich liest ANTON HAT KEIN GLÜCK

Griesgram im Zauberwald

Was für ein Pech: Der mittelmäßige Berufszauberer Anton verärgert eine Waldfee und wird mit einem Fluch belegt. Nun verfolgt ihn das Unglück erst recht – was herrlich amüsant ist.  

weiter